Mercedes-AMG CLA 45 4MATIC

Ein Kombi muss vor allem eins: praktisch sein. Viel Platz für Gepäck, Gerätschaften und andere sperrige Utensilien. Muss er? Kann er nicht viel mehr sein? Ein Sportwagen mit viel Platz – für die schönen Dinge des Lebens, und für die großen? Er kann. Ein echtes Meisterwerk für die Straße. Und die Rennstrecke: der Mercedes-AMG CLA 45 4MATIC Shooting Brake.

Design.

Progressiv durch und durch. In Proportionen, die typisch sind für einen Shooting Brake. Besonders auffällig: die markante Front. Sie ist geprägt vom AMG Kühlergrill mit Doppellamelle in Silberchrom. Charakteristisch auch: die AMG Frontschürze im A-Wing Design. In der Seitenansicht bestechen darüber hinaus optional erhältliche 19-Zoll-Leichtmetallräder im Kreuzspeichen-Design. Schon der Anblick des neuen Mercedes-AMG CLA 45 Shooting Brake verrät dem Betrachter, wo es langgeht: nach vorne.

Motor.

Was haben AMG Fahrer und AMG Ingenieure gemeinsam? Sie haben Benzin im Blut. Beleg dafür ist der mit 280 Kilowatt[1] (381 PS) stärkste Serien-Vierzylinder-Turbomotor der Welt. Mit einer Literleistung von 141 kW/l (191 PS/l) übertrifft er sogar die meisten Supersportwagen. Ein Twinscroll-Turbolader sorgt für spontanes Ansprechverhalten und höchste Agilität. Bis zu 475 Newtonmeter Drehmoment stehen Ihnen dafür zur Verfügung.

Kraftstoffverbrauch des Mercedes-AMG CLA 45 4MATIC innerorts/außerorts/kombiniert 9,6-9,2/6,0-5,6/7,3-6,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 171-162 g/km.[2]