Intelligent Drive

Auf dem Weg zum unfallfreien Fahren.

Was wir mit PRE-SAFE® vor mehr als zehn Jahren begannen und mit dem Abstands-Piloten DISTRONIC fortsetzten, haben wir heute zu einer neuen Dimension des Autofahrens weiterentwickelt: Mercedes-Benz Intelligent Drive - Komfort und Sicherheit sind miteinander verschmolzen. Zu sehen und zu spüren im neuen E-Klasse Coupé.

Dank Vernetzung - „Sensor-Fusion“ nennen dies unsere Sicherheitsexperten - analysieren die intelligenten Assistenz-Systeme komplexe Situationen und erkennen dank verbesserter Umfeldsensorik Gefahren im Straßenverkehr noch besser.

Die Verfügbarkeit einer Ausstattung ist abhängig von der Motorisierung und der gewählten Konfiguration. Diese Angaben finden Sie in den jeweiligen Ausstattungsinformationen.

Aktiver Brems-Assistent

Dieses System kann helfen, Unfälle mit vorausfahrenden Fahrzeugen sowie mit querenden Fußgängern zu verhindern beziehungsweise Unfallfolgen abzumildern. Es umfasst eine Abstands- und Kollisionswarnung, eine situationsgerechte Bremsunterstützung und eine autonome Bremsfunktion. 

Das radargestützte Fahrassistenzsystem kann situationsabhängig eine optische Abstandswarnung und gegebenenfalls zusätzlich eine akustische Kollisionswarnung abgeben. Betätigt der Fahrer die Bremse, wird der Vorgang durch den Aktiven Brems-Assistenten, wenn nötig, verstärkt. Die autonome Bremsung kann aktiviert werden, wenn der Fahrer bei einem drohenden Auffahrunfall nicht auf die Warnhinweise des Systems reagiert.
Die Notbremsfunktion kann helfen, Unfälle mit Fußgängern zu verhindern oder die Unfallfolgen abzumildern. Erkennt die Radarsensorik eine Gefahrensituation, erfolgt die Notbremsung beinahe gleichzeitig mit der optischen und akustischen Warnung. 

Aufmerksamkeits-Assistent ATTENTION ASSIST

Sekundenschlaf hinterm Steuer ist fatal und einer der häufigsten Gründe für Unfälle. Der ATTENTION ASSIST wird im neuen E-Klasse Coupé eingesetzt, um Sie genau davor zu bewahren. 

Dieses System kann insbesondere auf langen Strecken und bei Nachtfahrten die Fahrsicherheit erhöhen. Der ATTENTION ASSIST erkennt aufgrund des Lenkverhaltens des Fahrers typische Anzeichen von Ermüdung und starker Unaufmerksamkeit und warnt ihn visuell und akustisch vor drohendem Sekundenschlaf.
Bei Geschwindigkeiten von 60 bis 200 km/h wird das System aktiv: Mittels Sensoren überprüft es permanent das Fahrverhalten und erstellt ein individuelles Fahrerprofil. Kommt es während der Fahrt zu Abweichungen im Verhalten, kann es den Fahrer rechtzeitig auffordern, eine Pause einzulegen. 

PRE-SAFE® PLUS (optional)

Dieses System kann bei einem drohenden Heckaufprall im Stillstand vorbeugende Maßnahmen zum Schutz der Insassen auslösen. Dazu gehören die Warnung des Folgeverkehrs durch eine erhöhte Warnblinkfrequenz, das Festbremsen des Fahrzeugs oder die reversible Gurtstraffung.
Nur erhältlich in Verbindung mit dem Fahrassistenz-Paket. 

TEMPOMAT

Eine lange Fahrt muss noch lange nicht anstrengend sein. Intelligente Technik sorgt im neuen E-Klasse Coupé für Entspannung durch Entlastung. Schalten Sie ab, während der TEMPOMAT sich auf die Einhaltung der gewünschten Geschwindigkeit konzentriert. 

Entspanntes und kraftstoffsparendes Fahren, besonders auf langen Strecken, ermöglicht der TEMPOMAT mit Limiter. Neben der gewünschten Reisegeschwindigkeit lässt sich auch eine individuelle Höchstgeschwindigkeit vorgeben, um zum Beispiel Tempolimits sicher einzuhalten. 

Totwinkel-Assistent (optional)

Das System macht eine der größten Gefahrenquellen im Straßenverkehr sichtbar: Fahrzeuge im toten Winkel. Der Totwinkel-Assistent kann auf Autobahnen ebenso wie im Stadtverkehr vor seitlichen Kollisionen warnen. 

Der Totwinkel-Assistent kann den Fahrer dabei unterstützen, Fahrspurwechsel mit größtmöglicher Sicherheit durchzuführen – in der Stadt, auf mehrspurigen Schnellstraßen und Autobahnen. Im Stadtverkehr können auch Fahrradfahrer erkannt werden. Das System entlastet den Fahrer, indem es vor erkannten Fahrzeugen im toten Winkel warnen kann.
In der ersten Warnstufe leuchten die Dreiecke in den jeweiligen Außenspiegeln dauerhaft rot, wenn das System erkennt, dass ein Fahrzeug in die Warnzone einfährt. In der zweiten Warnstufe blinken die Dreiecke rot, und ein doppelter Warnton ist hörbar, wenn der Fahrer den Fahrtrichtungsanzeiger betätigt und ein Fahrzeug in der Kollisionszone erkannt wird.
Der Totwinkel-Assistent ist über das Multimedia-System aktivierbar. Neben den roten Dreiecken in den Außenspiegeln werden Warnhinweise des Systems auch im Multifunktionsdisplay angezeigt. 

Verkehrszeichen-Assistent (optional)

Das System kann Geschwindigkeitsbegrenzungen, Einfahr- und Überholverbote sowie deren Aufhebung erkennen und dem Fahrer anzeigen. Bei verkehrswidrigem Einfahren in eine Straße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung erfolgt bei entsprechender Beschilderung eine optische und akustische Warnung. 

Der Fahrer wird so beim Einhalten der Verkehrsvorschriften wirkungsvoll unterstützt und die Fahrsicherheit erhöht. Das gilt insbesondere auf langen monotonen Strecken mit Wechselverkehrszeichen, in Baustellenbereichen oder fremden Städten. Der Verkehrszeichen-Assistent zeigt die erkannten Verkehrszeichen in Echtzeit an.
Dafür werden die Bilder einer hinter der Frontscheibe platzierten Kamera innerhalb von Sekundenbruchteilen mit den im System hinterlegten Zeichen auf Übereinstimmung geprüft. Zusätzlich findet ein Abgleich mit den Daten des Navigationssystems statt.
Nur erhältlich als Bestandteil des Multimedia-Systems COMAND Online. 

AGILITY CONTROL Fahrwerk

Damit sind Sie auf jeder Fahrbahn komfortabel unterwegs. Dieses Fahrwerk mit einem selektiven passiven Dämpfungssystem sorgt für ausgewogenen Fahrkomfort auf jeder Fahrbahn. Eine Tieferlegung um 15 Millimeter verbessert die Fahrstabilität insbesondere in Kurven und verleiht dem Fahrzeug eine sportlichere Optik. 

AIR BODY CONTROL (optional)

Das in der Oberklasse einzigartige AIR BODY CONTROL Fahrwerk
mit Mehrkammer-Luftfederungssystem sorgt in Kombination mit einer kontinuierlichen Verstelldämpfung für Abrollkomfort und Fahrdynamik auf sehr hohem Niveau. Die Dämpfung passt sich an jedem Rad der aktuellen Fahrsituation an und lässt sich nach Wunsch komfortabler oder sportlicher einstellen. 

Im Grundzustand bietet das Fahrwerk eine auf Komfort ausgerichtete Abstimmung. Eine straffere Federrate, zum Beispiel in Kurven oder beim Bremsen, reduziert wirkungsvoll Wankbewegungen.
Bei Bedarf, zum Beispiel auf Schlechtwegstrecken, kann der Fahrer das Niveau manuell anheben. Wird die Geschwindigkeit erhöht, wird die Niveauwahl automatisch gelöscht und wieder das Normalfahrniveau eingeregelt. 

DYNAMIC BODY CONTROL (optional)

Über den DYNAMIC SELECT Schalter kann der Fahrer die Dämpfungseigenschaften des Fahrzeugs verändern. Er hat die Wahl zwischen dem Komfortmodus mit komfortablerer Dämpfungscharakteristik und zwei Sportmodi für eine sportlich-straffe Abstimmung der Dämpfung. 

Park-Pilot (optional)

Bequem aussteigen und das Fahrzeug per Smartphone in enge Parklücken steuern – der Remote Park-Pilot macht’s möglich. Die Bedienung erfolgt von außen über eine App. Ebenso komfortabel parkt das Fahrzeug aus engen Garagen oder Parklücken wieder aus. 

Genießen Sie volle Bewegungsfreiheit. Mit dem Remote Park-Piloten steigen Sie aus dem Fahrzeug aus, bevor Sie einparken beziehungsweise einparken lassen. Enge Parklücken werden weder für Sie noch für das neue E-Klasse Coupé ein Problem sein. Nehmen Sie sich Platz für alles, was Sie ein- und wieder ausladen wollen, ohne mit anderen Fahrzeugen in Berührung zu kommen.
Mit dem Remote Park-Piloten meistern Sie das Einparken. Die App für Android oder iOS wird dem Kunden im jeweiligen App Store kostenlos zur Verfügung gestellt.
Bitte beachten Sie, dass der Remote Park-Pilot im Mercedes me Portal freigeschaltet werden muss. 

Rückfahrkamera (optional)

Rückwärts einzuparken und zu rangieren wird mit der Rückfahrkamera deutlich einfacher und sicherer. Sie schaltet sich automatisch beim Einlegen des Rückwärtsgangs ein und zeigt dem Fahrer auf dem Media-Display die Umgebung hinter dem Fahrzeug mit dynamischen Hilfslinien. 

Was sich hinter dem Fahrzeug befindet, konnten Sie bisher oft nur schätzen. Das neue E-Klasse Coupé kann es für Sie sichtbar machen – über eine Rückfahrkamera, die im Griff des Kofferraumdeckels integriert ist.
Dynamische Hilfslinien weisen Ihnen den Fahrweg, zeigen die Breite des Fahrzeugs sowie verschiedene Abstände. Das erleichtert das Rangieren spürbar. Spezielle Anzeigen unterstützen Sie zudem beim Betrieb mit einem Anhänger. 

Adaptiver Fernlicht-Assistent Plus (optional)

Dieses System ermöglicht es, permanent mit eingeschaltetem Fernlicht zu fahren, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Dem Fahrer steht so immer die bestmögliche Leuchtweite der Scheinwerfer zur Verfügung. Die Funktion ist aktiv ab 30 km/h auf Straßen ohne Straßenbeleuchtung. 

Über eine hinter der Frontscheibe platzierte Stereo-Kamera erkennt der Adaptive Fernlicht-Assistent Plus andere beleuchtete Verkehrsteilnehmer, wie zum Beispiel entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge, und passt die Scheinwerfer selbstständig der neuen Verkehrssituation an.
Eine Mechanik im Scheinwerfermodul blendet den Bereich im Lichtkegel der LED-Scheinwerfer aus, in dem sich andere Fahrzeuge befinden, sodass deren Fahrer nicht geblendet werden. Der Fahrer kann deshalb das Fernlicht permanent eingeschaltet lassen und dessen Reichweite nutzen, ohne andere Verkehrsteilnehmer damit zu belästigen oder zu gefährden.
Nur erhältlich als Bestandteil von MULTIBEAM LED. 

LED High Performance-Scheinwerfer

Neben der markanten Optik bieten die LED High Performance-Scheinwerfer mehr Sicherheit bei Nacht durch eine breite Lichtverteilung, eine tageslichtähnliche Lichtfarbe und einen niedrigen Energieverbrauch. 

In ihrer Anmutung sorgen die klar gezeichneten Konturen, die Doppelfackel und hochwertig modellierten Details auch bei Tag für ein unverwechselbares Design. Dank der neuen LED-Projektionstechnik im Abblendlicht mit modern geformten Linsen und LED-Reflexionstechnik im Fernlicht wird die Fahrbahn besser ausgeleuchtet als bei konventionellen Halogen-Scheinwerfern. 

MULTIBEAM LED (optional)

Die MULTIBEAM LED Scheinwerfer ermöglichen Dauerfernlicht, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. 84 einzeln steuerbare LEDs sparen andere Fahrzeuge präzise aus und beleuchten gleichzeitig das Umfeld. Weiteres Design-Highlight: die blau leuchtenden Akzente im Scheinwerfer. 

Im Fernlichtmodus erlaubt der Adaptive Fernlicht-Assistent Plus dauerhaft eine weite Ausleuchtung der Fahrbahn, ohne zu blenden. Bei erkannten entgegenkommenden oder vorausfahrenden Fahrzeugen werden die LEDs der Fernlichtmodule partiell ausgeschaltet und erzeugen jeweils eine Lichtaussparung in U-Form. Die anderen Bereiche der Fahrbahn werden weiterhin mit Fernlicht ausgeleuchtet (Teilfernlicht). Bei einer erkannten Autobahnsituation wird eine darauf optimierte Fernlichtverteilung eingestellt. Das Autobahnfernlicht verringert die Blendungsgefahr entgegenkommender Lkw.
Beim Entriegeln des Fahrzeugs empfängt das Begrüßungslicht den Fahrer durch eine außergewöhnliche Lichtinszenierung. Die Scheinwerfer blinken zunächst gelb, aktivieren anschließend eine blaue LED, die den „Mercedes-Benz“ Schriftzug akzentuiert, und blenden dann in die weiße Auffindbeleuchtung über.
Ebenfalls für Mercedes-Coupés typisch sind die zweiteiligen LED-Heckleuchten, in denen eine Coming-Home-Funktion Weltpremiere feiert. Beim Öffnen des Fahrzeugs gehen die LED des Schlusslichts sukzessive von der Fahrzeugmitte nach außen an. Beim Abschließen des Fahrzeugs läuft die Lichtsequenz umgekehrt ab. Diese Schlusslichtinszenierung begrüßt und verabschiedet damit den Fahrzeugbenutzer analog zur bekannten Coming-Home-Funktion der blauen Lichtleiterdarstellung im Frontscheinwerfer.
Zum Ausstattungsumfang von MULTIBEAM LED gehören zudem Landstraßen-, Autobahn- und Abbiegelicht-Funktion, Heckleuchten in LED-Technik, ein Aktives Kurvenlicht sowie ein erweitertes Nebellicht. Willkommen im neuen E-Klasse Coupé.