Benzinmotoren

Modell

Zylinder-

anordnung/

-anzahl

Hubraum (cm³)

Nenn- leistung

(kW bei 1/min)[1]

Höchst-geschwindigkeit (km/h)

Kraftstoff- verbrauch

kombiniert

(l/100km)[2]

CO2-Emis- sionen

kombiniert

(g/km)[2]

Energieeffizienzklasse[2]

GLA 180

R4

1.595

90/5.000

- (200)

6,0-5,7 (5,8-5,6)

138-133 (135-131)

GLA 200

R4

1.595

115/5.300

- (215)

6,0-5,8 (5,8-5,6)

138-134 (135-131)

GLA 220 4MATIC

R4

1.991

135/5.500

- (230)

- (6,6-6,5)

- (155-152)

GLA 250

R4

1.991

155/5.500

235 (235)

6,2-6,1 (6,0-5,8)

145-142 (140-134)

GLA 250 4MATIC

R4

1.991

155/5.500

- (230)

- (6,6-6,5)

- (155-152)

Mercedes-AMG GLA 45 4MATIC

R4

1.991

280/6.000

- (250, elektr. abgeregelt)

- (7,4)

- (172)

Wirtschaftlich und wegweisend.

Damit Sie das Beste auf jeder Fahrt erleben, holen wir das Beste aus jedem Motor. Effizient, kultiviert und kraftvoll beschleunigen die 4-Zylinder-Motoren den neuen GLA. In der AMG Topversion leistet das High Performance Aggregat sogar 280 Kilowatt (381 PS).

Die Highlights der 4-Zylinder-Benzinmotoren

Die variable Ventilsteuerung gestattet einen optimalen Zylinderfüllungsgrad und damit Verbrauchsvorteile, die sich zusätzlich durch ein vermindertes Gewicht, geringere innere Reibung sowie bedarfsabhängig geregelte Nebenaggregate ergeben.

Die Highlights des AMG 4-Zylinder-Benzinmotors

Dieses Hochleistungsaggregat wird in echter Handarbeit zusammengebaut. Beschichtete Zylinderlaufbahnen mit neuester NANOSLIDE Technologie sorgen für geringste Reibungsverluste und gleichzeitig höchste Verschleißbeständigkeit. Die strahlgeführte Benzindirekteinspritzung ermöglicht eine bessere Kraftstoffausnutzung und führt zu geringeren Abgasemissionen.

Details zur Motorentechnologie

Die 4-Zylinder-Aggregate mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum sowie das AMG Aggregat verfügen über eine Hochdruckeinspritzung mittels präziser Piezo-Injektoren. Hoch entwickelte Brennverfahren nutzen den Kraftstoff sehr effizient, sorgen für eine nahezu vollständige Verbrennung und damit einen erhöhten Wirkungsgrad.

Details zur Effizienz

Alle Benzinmotoren verfügen über innovative und richtungsweisende Motorentechnologie und erfüllen die Anforderungen der Emissionsklasse Euro 6. Zudem konnten Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Geräuschniveau deutlich reduziert werden. Außerdem sorgt die ECO Start-Stopp-Funktion dafür, dass Kraftstoff gespart wird. Und die ECO Anzeige im Kombiinstrument motiviert den Fahrer, den Verbrauch durch einen angepassten Fahrstil zu reduzieren.

Werte in Klammern gelten für Automatikgetriebe.
[1] Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 595/2009 in der gegenwärtig geltenden Fassung.
[2] Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.