Benzinmotoren

Modell

Zylinder-

anordnung/

-anzahl

Hub-

raum

(cm³)

Nenn-

leistung

(kW bei

1/min)

[1]

Höchst-

geschwin-

digkeit

(km/h)

Kraftstoff-

verbrauch

kombiniert

(l/100km)

[2]

CO2-Emis-

sionen

kombiniert

(g/km)[2]

Energieeffizienz-

klasse[2]

SL 400

V6

2.996

270/5.500-6.000

- (250, elektr. abgeregelt)

- (7,7)

- (175)

SL 500

V8

4.663

335/5.250

- (250, elektr. abgeregelt)

- (9,0)

- (205)

Mercedes-AMG SL 63

V8

5.461

430/5.500

- (250, elektr. abgeregelt)

- (10,1-9,8)

- (234-229)

Mercedes-AMG SL 65

V12

5.980

463/4.800-5.400

- (250, elektr. abgeregelt)

- (11,9)

- (279)

Der SL in seinem Element.

Wenn der neue SL seinen Motoren freien Lauf lassen darf, ist er in seinem Element. Die beiden Powerdomes auf der Motorhaube zeugen schon von der Kraft, die sich darunter verbirgt.

Die Highlights

Das Aggregat bietet einen kraftvollen Antritt bereits bei niedrigen Drehzahlen und über den gesamten Drehzahlbereich eine hohe Laufkultur. Reduzierter Hubraum, zwei Turbolader, erhöhte Leistung und enorm gesteigertes Drehmoment bei verminderten Emissionen und hoher Wirtschaftlichkeit.

Die Highlights

Dieser Motor mit einem Zylinderwinkel von 90° bietet die Kombination von Direkteinspritzung und Abgasturboaufladung. Auf Basis der effizienzsteigernden Direkteinspritzung wird eine sehr hohe Verdichtung erreicht. Besonders kompakt gehaltene Turbinen und Verdichter sorgen zusätzlich dafür, dass der Abgasturbolader spontan anspricht.

Die Highlights

Dieser drehmomentstarke Benzinmotor mit Biturboaufladung überzeugt durch seine extreme Agilität. Der Zylinderwinkel von 90° ist ideal auf das Schwingungsverhalten des Motors abgestimmt. Das Kurbelgehäuse ist als Vollaluminium-Bauteil in Druckgusstechnik hergestellt. Die thermisch hoch belasteten Auslassventile sind hohl gebohrt und zwecks Kühlung mit Natrium befüllt.

Die Highlights

Dieser Motor ist auf auf Dynamik und überzeugende Leistungsentfaltung ausgelegt. Zwei Abgasturbolader an der rechten und linken Zylinderbank sorgen für ein hervorragendes Ansprechverhalten und ein hohes maximales Drehmoment bei geringer Motordrehzahl.

Details zur Motortechnologie

Konsequente Leichtbauweise, Direkteinspritzung mit präzisen Piezo-Injektoren, Biturboaufladung und damit enorme Drehmomentreserven. Diese Motoren bringen alles mit, um jederzeit hohes Leistungsvermögen auf die Straße zu bringen.

Details zur Effizienz

Trotz aller Power haben auch im SL ressourcenschonende Technologien einen hohen Stellenwert. Beispielsweise sorgt die ECO Start-Stopp-Funktion für besonders verbrauchsgünstiges Fahren.

Werte in Klammern gelten für Automatikgetriebe.
[1] Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 595/2009 in der gegenwärtig geltenden Fassung.
[2] Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.